iBMB > FG Massivbau > Forschung > Aktuelle Projekte > Neuartige, mit nicht-metallischer Basaltbewehrung (BFRP) bewehrte Bauteile aus Ultra-Hochleistungsbeton (UHPC)

Neuartige, mit nicht-metallischer Basaltbewehrung (BFRP) bewehrte Bauteile aus Ultra-Hochleistungsbeton (UHPC)

Für den Einsatz in Offshore-Windkraftanlagen bzw. Küsten- und Hafenbauwerken soll im Rahmen des Forschungsprojektes der Einsatz einer nichtmetallischen Basaltfaserbewehrung (BFRP) in außerordentlich dauerhaften, dünnwandigen Betontragkonstruktionen aus ultrahochfestem Beton (UHPC) untersucht werden. Als Bauteile werden u. a. Stützen und Balken untersucht, die im Schleuderverfahren hergestellt werden.

Zu Beginn werden Materialuntersuchungen am Bewehrungssystem und am eingesetzten UHPC durchgeführt. Dabei werden hinsichtlich des BFRP bestehende Systeme untersucht und auf den hier vorliegenden Anwendungsfall optimiert. Zusätzlich sollen die Materialkennwerte mit Hilfe von statischen und dynamischen Versuchen ermittelt werden. Anschließend werden mit kleinmaßstäblichen Versuchen Aussagen zum Verbund- und allgemeinen Tragverhalten getroffen. Anschließend sollen großmaßstäbliche Bauteilversuche an Stützen, Balken sowie Platten unter z. T. kombinierten Beanspruchungssituationen durchgeführt und mit numerischen Berechnungen abgeglichen werden.

tl_files/ibmb/massivbau/forschung/Mog_basalt.jpg

Projektträger: Forschungsinitiative "Zukunft Bau" - Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Förderdauer/Laufzeit: 2015 - 2017

Ansprechpartner: Marcel Wichert, M.Sc.

Veröffentlichungen:

  • Moghaddam, O; Wichert, M.; Empelmann, M.: Neuartige, mit nicht-metallischer Basaltbewehrung (BFRP) vorgespannte Rohrprofile aus Ultra-Hochleistungsbeton (UHPC) für außerordentlich dauerhafte, materialsparende Betontragkonstruktionen unter klimatisch und chemisch extremen Beanspruchungen. Schlussbericht zum BBSR-Forschungsvorhaben SWD-10.08.18.7-14.30, Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart, 2018. (Link)

Zurück