iBMB > FG Massivbau > Lehre > Studien- und Masterarbeiten

Studien- und Masterarbeiten

Das Fachgebiet Massivbau bietet verschiedene wissenschaftliche und praxisorientierte Themen für Studien- und Masterarbeiten u.a. zu den Themenbereichen:

  • Untersuchung von Ermüdungsbrüchen von Spannstahllitzen mittels (Rasterelektronen‑) Mikroskop
  • Erweiterung und Analyse einer vorhandenen Datenbank zu Rissbreitenmessungen
  • Messung und statistische Auswertung von Rissbreiten
  • Tragverhalten von Segmentfugen unter kombinierter, dynamischer Beanspruchung
  • Erweiterung und Analyse einer Datenbank zu Versuchen an Segmentfugen
  • Erweiterung und Analyse einer Datenbank für Beton unter zyklischer Zugbeanspruchung
  • Erweiterung und Analyse einer Datenbank zu Querkraftversuchen
  • Erweiterung und Auswertung einer Datenbank zur Nachrisszugfestigkeit von UHPFRC
  • Untersuchung des Degradationsverhaltens von UHPFRC unter zykl. Zugbeanspruchung
  • Vergleichende Auswertung der Trag- und Ermüdungsfestigkeit von Spannbetonträgern
  • Einfluss von Beanspruchungskollektiven auf die Ermüdungsfestigkeit von Beton- und Spannstahl (Palmgren-Miner-Regel)
  • Schubkraftübertragung in vermörtelten Fugen zwischen Segmentbauteilen
  • Numerische Untersuchungen zur Kraftübertragung in Segmentfugen
  • Numerische Untersuchungen an Segmentfugen unter zyklischer Belastung
  • Möglichkeiten zur Modellierung des Langzeit- und Ermüdungsverhaltens von Beton mithilfe der FEM
  • Modellierung der Schrägrissbildung von Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen unter Querkraftbeanspruchung mithilfe der FEM
  • Entwicklung eines FE-Modells für Faser-Pull-out-Versuche
  • Rissverhalten von Bauteilen aus Stahlbeton und Stahlfaserbeton
  • etc.

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Themen liegen im Institut vor.

Wir bieten Ihnen außerdem die Betreuung von Studien- und Masterarbeiten in Kooperation mit Ingenieurbüros, Bauunternehmen etc. an. Weiterhin nehmen wir auch gerne Ihre eigenen Ideen zu konstruktiven oder wissenschaftlichen Fragestellungen auf.

Bei Interesse kommen Sie gern in der Sprechstunde, donnerstags von 10:00 bis 12:00, im Neubau des Fachgebiets in der Beethovenstraße 52 vorbei.

tl_files/ibmb/massivbau/Lehre/Studi_Bild_01.jpg tl_files/ibmb/massivbau/Lehre/Studi_Bild_02.jpg tl_files/ibmb/massivbau/Lehre/Studi_Bild_03.jpg

·[n

Letzte Aktualisierung: 07. Dezember 2018