Division of Building Materials

tl_files/ibmb/baustoffe/Startseite/setzfliessmass.jpg

Institute for Building Materials, Concrete Constructiuon and Fire Safety

Division of Building Materials

Beethovenstr. 52
D-38106 Braunschweig
Phone: +49 531 391 - 5401 (Geschäftszimmer)
Fax:     +49 531 391 - 5900

Civil engineering structures need well-suited materials to fulfil their demands throughout their entire service life. Our mission is building materials research and teaching with special emphasis on cement-based materials.

Research: The division of building materials is working on various research projects focused on the fields of additive manufacturing, rheology and microstructure investigations using computed tomography on cement-based materials. The research projects cover a wide range of topics related to the development, testing, property modelling, structural behaviour and analysis of individual building components. A large part of the research concerns experimental, analytical and computational approaches, which mainly focuses on engineering materials for new-built components and restoration of existing structures. (Link)

Teaching: The division offers courses in building materials fundamentals in the bachelor's program and in advanced building materials technology and science in the master's program. The studies and master's theses deal with current research topics. In addition, the department offers practice courses and excursions based on the lectures content. (Link)

Service: The division of building materials supports you in questions regarding building material technologies as well as in the solution of structural problems. A broad and well-founded expertise in experimental and numerical investigations provide the basic qualifications to offer high-level support and consulting. (Link)

Aktuelles

13.09.2018 - 15:14

At the moment this page is only available in German

...

06.09.2018 - 15:51

Das Fachgebiet Baustoffe trauert um Prof. em. Dr.-Ing. habil. Dr.-Ing. E.h. Ferdinand Stefan Rostásy

tl_files/ibmb/baustoffe/mitarbeiter/rostasy.png

Prof. Rostásy verstarb am 16. August 2018 im Alter von 86 Jahren nach schwerer Krankheit.

Prof. Rostásy war von 1976 bis zu seiner Emeritierung 1997 Leiter des Fachgebietes Baustoffkunde und Stahlbetonbau am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der Technischen Universität Braunschweig und Direktor der Materialprüfanstalt für das Bauwesen (MPA) Braunschweig.

Kennzeichnend für die Arbeit von Prof. Rostásy war die weitblickende Verknüpfung von Praxis und Forschung. Sein Ziel war stets, mittels des Verständnisses der grundlegenden Zusammenhänge praktikable Lösungen für die Baupraxis zu schaffen.

Prof. Rostásy war ein vorbildlicher Lehrer und ein ideenreicher und weitsichtiger, international hoch anerkannter Wissenschaftler. Seine Erfahrung und Offenheit, sein kluger Rat, sein Verständnis, seine menschliche Wärme und sein Humor werden fehlen und unvergessen bleiben.

30.05.2018 - 14:53

Exkursion nach Hamburg im Rahmen der Exkursionswoche im SoSe 2018

In der diesjährigen Exkursionswoche fand eine dreitägige Exkursion des Fachgebietes Baustoffe des iBMB nach Hamburg statt. 25 Studentinnen und Studenten hatten dadurch die Möglichkeit, interessante Neubau- und Instandsetzungsprojekte aus nächster Nähe zu erleben.

Den kompletten Bericht über die Exkursion finden Sie hier.

07.06.2017 - 11:21

TU Braunschweig @ Betonkanuregatta 2017

Wir, das Team der Technischen Universität Braunschweig und des Instituts für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz traten auch dieses Jahr wieder bei der zum 16. Mal stattfindenden Betonkanuregatta an. Gepaddelt wurde am 09./10. Juni 2017 auf dem Fühlinger See in Köln. Seit 1986 findet diese Veranstaltung als Highlight der Zement- und Betonindustrie alle 2 Jahre statt. Die Grundidee dieser Veranstaltung ist es, Studierende internationaler Ausbildungsstätten, Hochschulen und Universitäten rund um die Materie Beton in einen wissenschaftlichen, kreativen und sportlichen Wettbewerb zu stellen.

Obwohl es auch dieses Jahr nicht für einen Platz auf dem Treppchen gereicht hat, sind wir stolz auf unsere Leistung. Wir haben bewiesen, dass ein Naturfaser-bewehrter Beton mit einem Glas- oder Carbonfaser-bewehrtem Beton mithalten kann. Mit diesem Alleinstellungsmerkmal zogen wir viel Aufmerksamkeit auf uns. Im sportlichen Wettkampf überzeugte unser Damen-Team und erreichte mit Millisekunden Unterschied fast das Halbfinale.

Unsere Website: www.betonkanu.jimdo.com

Weitere Informationen: www.betonkanu-regatta.de

30.05.2017 - 12:33

Exkursion im Rahmen des Seminars "Projekte des Bauingenieurwesens" der TU Braunschweig

Exkursion zum Liegeplatz 4 des Europakais in Cuxhaven bei NPorts am 18.05.2017

Im Rahmen des Seminars "Projekte des Bauingenieurwesens" besuchten die Studierenden mit ihren Betreuern Lena Mengel und Thorsten Leusmann am 18.05.2017 die Baustelle zum Neubau des Liegeplatzes 4. Bei diesem Projekt in Cuxhaven entsteht eine 240 Meter lange Kaianlage sowie eine Umschlags- und Lagerfläche von rund 8,5 Hektar. Herr Knut Kokkelink, Teamleiter Infra- und Suprastruktur bei Niedersachsen Ports (NPorts), erläuterte als verantwortlicher Projektleiter den Studierenden mit einer kurzen Präsentation die Arbeiten vor Ort. Er und Frau Anja Albrecht von der ausführenden Arbeitsgemeinschaft Bilfinger/TAGU/Nordsee beantworteten geduldig ihre Fragen. Im Anschluss ging es ausgerüstet mit Helm, Warnweste und Sicherheitsschuhen direkt auf das Baustellengelände. Besonders beeindruckend war der Blick von der zur Landgewinnung hochaufgeschichteten Spülsandebene auf die Elbe und die angrenzenden Hafenteile.


tl_files/ibmb/baustoffe/bilder/cuxhaven_1-1_2017.jpgtl_files/ibmb/baustoffe/bilder/cuxhaven_3-1_2017.jpg