iBMB > FG Brandschutz > Fachgebiet Brandschutz

Fachgebiet Brandschutz

tl_files/ibmb/brandschutz/bilder/FG F.pngInstitut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz
FG Brandschutz

Beethovenstr. 52
D-38106 Braunschweig

Telefon: +49 531 391 - 5590 (Geschäftszimmer)
Telefax: +49 531 391 - 8253

 

Leiter:  Univ.-Prof. Dr.-Ing. J. Zehfuß

Oberingenieur:  Dr.-Ing. Olaf Riese

 

Aktuelles

17.10.2018 - 06:24

Gesucht: Innovative Arbeiten zur Gefahrenabwehr

Die von der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) ins Leben gerufene Stiftung SafeInno verleiht auch 2019 die Excellence Awards. Es ist eine der höchsten Auszeichnungen in Deutschland für besondere Arbeiten im Bereich der Gefahrenabwehr. Die Preisvergabe erfolgt in den drei Kategorien „besondere wissenschaftliche Leistung“, „Forschung und Entwicklung“ und „besondere organisatorische Leistungen“.

Weiterlesen …

29.06.2018 - 13:22

Symposium 2018 – Programm

Das diesjährige Programm für das Symposium Heißbemessung- 2018 steht Ihnen ab sofort online zur Verfügung.

Zu Beginn der Veranstaltung werden in einer gemeinsamen Sitzung erste interessante Beiträge Rund um das Thema Heißbemessung vorgetragen. Anschließend können Sie zwischen zwei Sessions wählen, die sich inhaltlich mit experimentellen und numerischen Untersuchungen (Session A) sowie der praktischen Anwendung der Heißbemessung (Session B) befassen. Zum Ende des Symposiums werden in einer letzten gemeinsamen Sitzung fünf weitere Beiträge folgen.

Weiter Informationen unter: http://www.brandschutztage.info/symposium-2018-programm/

14.06.2018 - 10:43

Doktorandentag Stadt der Zukunft - Posterpreis für Judith Küppers

Im Rahmen des erstmalig an der TU Braunschweig veranstalteten Doktorandentag innerhalb des Forschungsschwerpunktes Stadt der Zukunft (https://www.tu-braunschweig.de/stadtderzukunft) wurde der Preis für das beste Poster an Judith Küppers verliehen für die Präsentation ihrer Forschungsarbeiten zum Brandschutz mehrgeschossiger Gebäude mit Baustoffen und Bauteilen aus nachwachsenden Rohstoffen.

02.05.2018 - 08:16

Symposium – Call for Papers 2018

Wir haben die Deadline für die Abgabe der Kurzfassungen bis zum 15.05.2017 verlängert. Bitte senden Sie Ihre Kurzfassung an k.bieneck@ibmb.tu-braunschweig.de

Witere Infos finden Sie auf den Seiten der Braunschweiger Brandschutz-Tage.

10.04.2018 - 15:10

Exkursion 23.05.2018 – 24.05.2018

Besucht werden Fertigteilwerke für Stahl- und Betonelemente, die Berufsfeuerwehr Dortmund sowie ein Werk zur Herstellung von Steinwolle.

Verbindliche Anmeldung bis Fr. 13.04.2018 bei Frau Sander.

Download: Infoflyer als PDF

04.04.2018 - 07:25

Symposium – Call for Papers 2018

Das Symposium Heißbemessung, welches grundsätzlich einen Tag vor den Brandschutztagen stattfindet, orientiert sich besonders auf den fachlichen Austausch zwischen Forschern und Anwendern im Themenbereich Heißbemessung – Eurocode-Nachweise. Das Symposium dient als wissenschaftlich vertiefte Ergänzung zu den direkt im Anschluss stattfindenden Braunschweiger Brandschutz-Tagen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Braunschwieger Brandschutz-Tage.

Call for Papers 2018

Call for Papers 2018 (en)

06.03.2018 - 08:57

Dietmar Hosser Preis 2018

Im Rahmen der Braunschweiger Brandschutz-Tage lobt das Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig mit Unterstützung der Wirtschaft auch in diesem Jahr den „Dietmar Hosser-Preis“ zur Förderung des Brandschutz-Nachwuchses aus. Ausgezeichnet werden herausragende Studien- oder Abschlussarbeiten aus dem Bereich des Brandschutzes.

Weitere Informationen auf den Seiten der Braunschweiger Brandschutz-Tage.

24.01.2018 - 09:10

Stiftung SafeInno schreibt die Excellence Awards 2018 aus

Gesucht: Innovative Arbeiten zur Gefahrenabwehr

Die von der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) ins Leben gerufene Stiftung SafeInno verleiht auch 2018 die Excellence Awards. Es ist eine der höchsten Auszeichnungen in Deutschland für besondere Arbeiten im Bereich der Gefahrenabwehr. Die Preisvergabe erfolgt in den drei Kategorien „besondere wissenschaftliche Leistung“, „Forschung und Entwicklung“ und „besondere organisatorische Leistungen“.

Weiterlesen …

03.05.2017 - 07:09

Wissenschaftsrat: Forschungsbau Zentrum für Brandforschung bewilligt

Fast 16,7 Millionen Euro stellen Bund und Land für einen Forschungsbau für ein neu einzurichtendes Zentrum für Brandforschung (ZeBra) der Technischen Universität Braunschweig bereit. Das haben der Wissenschaftsrat, das höchste deutsche Beratungsgremium des Bundes und der Länder, und das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur heute bekannt gegeben.

Weiterlesen …

13.04.2017 - 11:42

Symposium – Call for Papers 2017

Am 12. September 2017 in Braunschweig.

Zum 4. Mal treffen sich in Braunschweig Forscher und Anwender zum fachlichen Austausch über aktuelle Entwicklungen zum Thema Heißbemessung – Eurococde-Nachweise. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage wird die Veranstaltung künftig als Symposium durchgeführt. Das Symposium dient als wissenschaftlich vertiefte Ergänzung zu den direkt im Anschluss stattfindenden Braunschweiger Brandschutz-Tagen. Wie im Vorjahr werden Wissenschaftler, insbesondere Nachwuchsforscher, aber auch in der Praxis der Heißbemessung und numerischen Simulation tätige Ingenieure von Tragwerksplanungs- und Brandschutzingenieurbüros aktuelle Probleme der Heißbemessung diskutieren. Neben wissenschaftlichen Fragestellungen, wie z. B. der Entwicklung neuer Modelle bzw. Erkenntnisse der Materialforschung, soll die Anwendung von Heißbemessungsnachweisen Schwerpunkt der Veranstaltung sein.

Weiterlesen …