iBMB > FG Brandschutz > Stellenangebote

Stellenangebot Betriebsingenieur

Das Fachgebiet Brandschutz am Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz
der TU Braunschweig sucht eine(n)

 

Betriebsingenieur*in (m/w/d)

(Vollzeit; befristet für 4 Jahre)

 

Unser Profil:

Das Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz (iBMB) gehört zur Fakultät Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften der TU Braunschweig. Es ist ein Gemeinschaftsinstitut von vier Fachgebieten: Baustoffe, Massivbau, Brandschutz sowie Organische Baustoffe und Holzwerkstoffe.

Am Standort des iBMB entsteht das Zentrum für Brandschutz (ZeBra), welches Ende 2021 in Betrieb geht. Für den Betrieb des Forschungsgroßgeräts suchen wir zum 01.10.2021 eine*n Betriebsingenieur*in.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Technische Organisation eines der größten Brandforschungszentren in Europa
  • Technische Wartung und Sicherstellung der Funktionsbereitschaft der Forschungseinrichtung
  • Steuerung der Messerfassung, Versuchstechnik und Betreiben der Rauchgasreinigungsanlage
  • Mitwirken bei der Planung und Durchführung von Brandversuchen zum Brandverhalten von innovativen Bauprodukten und Produkten der Energiewende
  • Anpassungen und Optimierungen an den Versuchsanlagen
  • Sicherstellung der Arbeits- und Betriebssicherheit

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossener technisch-ingenieurwissenschaftlicher Studiengang
  • Vertiefte Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in der Mess-, Steuer und Regelungstechnik
  • Erfahrungen mit Gasmessungen, Gasbrennern, Rauchgasreinigungsanlagen sowie Prüf- oder Labortechnik sind wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit IT-Infrastruktur, Anwendungssoftware und der Programmierung
  • Gute Englischkenntnisse
  • Interesse an der Durchführung von experimentellen Großversuchen
  • Hands-on Mentalität – sowohl Spaß an praktischer Arbeit in der Versuchshalle
  • Eigenständige Einarbeitung in die Fragestellungen, die mit der Versuchsanlage zusammenhängen
  • Teamfähigkeit, Kreativität, analytisches Denkvermögen, selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise

Unser Angebot:

Die Stelle ist zum 01.10.2021 zu besetzen. Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis E12 TV-L.

Für erste Auskünfte steht Ihnen Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jochen Zehfuß (Tel. 0531/391 5441) zur Verfügung.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

 

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Weitere Informationen können der Stellenausschreibung entnommen werden.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (gerne auch als eine zusammenhängende pdf-Datei per E-Mail) bis zum 12.09.2021 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.33-08/21 an die

 

Technische Universität Braunschweig
Personalabteilung
- 12.33-08/21 –
Universitätsplatz 2, 38106 Braunschweig
Postfach 33 29, 38023 Braunschweig

oder per E-Mail an: bewerbung-abt.12@tu-braunschweig.de

 

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.