iBMB > FG Brandschutz > Forschungsbau ZeBra

Forschungsbau ZeBra

tl_files/ibmb/brandschutz/bilder/ZeBra-Modell.jpg

Im Zentrum für Brandforschung (ZeBra) soll das Brandverhalten und Gefährdungspotential von neuartigen innovativen Bauweisen und Produkten der Energiewende erforscht werden, die zunehmend Eingang in die gesellschaftlich relevanten Lebensbereiche des Wohnens und der Mobilität finden. Dafür sollen im ZeBra grundlegend neue Konzepte entwickelt werden, mit denen die Brandgefahr innovativer Bauweisen (z. B. aus brennbaren nachwachsenden Rohstoffen und neuartigen digital gefertigten Bauteilen) im Zusammenspiel mit zukunftsrelevanten Produkten innerhalb von Gebäuden wie stationären Energiespeichern und elektrisch betriebenen Fahrzeugen (in Garagen) minimiert werden kann. Der Brandverlauf und dessen Prognose hängen wesentlich von den in das Gebäude eingebrachten Produkten ab. Die Entwicklung innovativer brandsicherer Bauweisen und Produkte kann nur gelingen, wenn das Brand- und Brandausbreitungsverhalten sowie die Brandeinwirkung auf den Menschen präzise durch effiziente und belastbare numerische und physikalische Prognosemodelle vorhergesagt werden kann. Daher sollen im ZeBra experimentelle Methoden sowie numerische Simulationsansätze entwickelt und systematische Forschungsarbeiten durchgeführt werden, um drei wesentliche Ziele zu erreichen:

  1. brandsichere und ressourceneffiziente Gebäude,
  2. optimierte innovative Produkte im Kontext des Brandschutzes,
  3. effiziente und belastbare Prognosen des Brandverlaufs.

 

In the Center for Fire Research (ZeBra), the fire behavior and hazard potential of innovative construction methods and products of the energy revolution will be researched. These methods and products are increasingly finding their way into the socially relevant areas of living and mobility. Therefor researchers of ZeBra will develop fundamentally new concepts to minimize the fire hazard of innovative construction methods (e.g. from combustible renewable raw materials and novel digitally manufactured components) in interaction with future-relevant products within buildings such as stationary energy storage devices and electrically operated vehicles (in garages). The propagation of the fire and its prediction highly depend on the products used into the building. The development of innovative fire-proof construction methods and products can only succeed if the fire and fire propagation behavior as well as the fire impact on humans can be precisely predicted by efficient and reliable numerical and physical prognosis models. Therefore, within ZeBra experimental methods, numerical simulation approaches and conduct systematic research will be developed in order to achieve three main goals:

  1. fire-proof and resource-efficient buildings,
  2. optimized innovative products in the context of fire safety,
  3. efficient and reliable predictions of the fire propagation.

 

Aktuelles aus den Medien/ Latest news from the media: