iBMB > FG Organische Baustoffe > Themen Master-/ Bachelorarbeiten > Schadenstoleranz von Holzkonstruktionen

Schadenstoleranz von Holzkonstruktionen

(Bachelor- oder Masterarbeit)

Holz und Holzwerkstoffe reagieren sensibel auf Feuchtigkeit. Ideale, also ohne Fehler und Mängel erstelle Konstruktionen sind über viele Jahrhunderte dauerhaft. Ideale Konstruktionen sind jedoch nicht überall anzutreffen. Das Ziel der Arbeit ist, die Schadenstoleranz unterschiedlicher Konstruktionen zu überprüfen. Konkret sollen über Literatur reale Schadensfälle recherchiert und ausgewertet und mit Hilfe von Versuchen sollen diese Schadensfälle nachgestellt werden. Über Modifikation der Konstruktionen soll überprüft werden, ob der gleiche Mangel zu einem anderen Schaden geführt hätte.
Je nachdem, ob eine Bachelor- oder eine Masterarbeit durchgeführt werden soll, wird die Aufgabenstellung dem Niveau angepasst.